Sep 15 2011

Ausstellung eröffnet !

Die Kunstausstellung “ein anderer Weg nach Polen“ – “inna droga do Polski“ wurde feierlich zum zehnjährigen Partnerschaftsjubiläum der Landkreise Rhein-Erft (DE) und Bielsko-Biela (PL) von Landrat Werner Stump und seinem polnischem Kollegen Andrzej Płonka sowie Generalkonsulin Jolanta Kozlowska eröffnete.

Die ca. 85 Gäste waren von der Reichhaltigkeit der Ausstellung sehr angetan.

Nach anfänglichen Sprachbarrieren fanden im Laufe des Abends sehr intensive Gespräche zwischen den einzelnen Künstlern sowie der polnischen Delegation statt. Der Abend endete in einem bereichernden europäischen “Wir-Gefühl“

ein anderer weg nach polen austellungseröffnung

v.l.n.r. Andreas Winz (D), Olga Tomanek (PL), Michal Budzynski (PL), Ewa Kohut-Baka (PL),  Holger Hagedorn (DE), Wojciech Romanski (PL) Fredrik Erichsen (D)

Die ausstellung ist noch bis zum 30. September 2011 im Bergheimer Kreishaus zu sehen .

Öffnungszeiten:

Mo.- Do.     8.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr.                8.00 Uhr – 16.00 Uhr


Sep 1 2011

Ein anderer Weg nach Polen

„inna droga do Polski”

Zum 10. Jubiläum der Partnerschaft zwischen dem Rhein-Erft-Kreis (Deutschland) und dem Bielsko-Biela-Kreis (Polen) treffen sich vier junge Künstler/-innen aus dem Rhein-Erft-Kreis und dem anliegenden Umland und vier weitere Künstler/-innen aus dem Kreis Bielsko-Biela.

Das Hauptziel des Projektes ist die Stärkung der künstlerischen Vernetzung zwischen den beiden Kreisen und eine Förderung der Künstler im Ausland.

Im September und Oktober 2011 wird der Rhein-Erft-Kreis in Zusammenarbeit mit seinem polnischen Partnerkreis Bielsko-Biela Kunstausstellungen in Deutschland und in Polen durchführen.

Die Kunstwerke werden vom 14. September 2011 bis zum 30. September 2011 im Foyer des Kreistagsgebäude in Bergheim ausgestellt.

Vernissage:

14. September 2011 um 16.00 Uhr

Ausstellungsdauer:

15. September 2011 – 30. September 2011

Öffnungszeiten:

Mo.- Do.     8.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr.                8.00 Uhr – 16.00 Uhr

Adresse :

Willy-Brandt-Platz 1; 50126 Bergheim

Ausstellende Künstler:

Wojciech Romanski (PL), Michal Budzynski (PL), Ewa Kohut-Baka (PL), Olga Tomanek (PL), Annekathrin Kemper (D), Urszula Golaszewska (D), Andreas Winz (D), Fredrik Erichsen (D)

Anschließend werden die Kunstwerke vom 14. Oktober 2011 bis zum 30. Oktober  in Bielsko-Biela ausgestellt.

In Bielsko findet ein viertägiger Workshop für alle Projektteilnehmer/-innen statt.
Die Künstler/-innen sollen sich gegenseitig kennenlernen und Erfahrungen im Kunstbereich austauschen.

Mein Betrag zum Projekt „Ein anderer Weg nach Polen – inna droga do Polski”:

Sechs Kubus-Mosaike à 60×40 cm

hinkommen, anschauen, glücklich sein…


Jan 16 2010

genau meine Jahreszeit

Wie schön, wenn man spazieren fährt und rein durch „Zufall“ an einem Wald vorbei kommt.
Aufbauen , Fotos machen , abbauen , glücklich sein !

neue Combo Kubus mit Schnee und Wald

neue Combo Kubus mit Schnee und Wald

jetzt darf der Schnee schmelzen

jetzt darf der Schnee schmelzen

Berta danke für deine treue Unterstützung, wenn ich unterwegs bin. Ick liebe dir und im Sommer kommt der Rost weg versprochen!


Jan 8 2010

9 qm Winter…

Es war dann doch der zweite Schnee, in dem ich den Kubus aufgebaut habe. Nachdem ich einige geeignete Orte gefunden habe, ist die Wahl dann doch auf einen kleinen Ort gefallen der nicht in NRW liegt. Altenahr und der Kubus im Schnee.

der Kubus endlich im Schnee

der Kubus endlich im Schnee


Dez 21 2009

Wintersonnenwende

Grund zum Feiern!

wintersonnenwende


Dez 20 2009

das ist das…

worauf ich gewartet habe. Nicht Weihnachten oder Sylvester. Es ist der erste Schnee. Das trifft sich ganz gut, dass gestern die Finissage war und ich den Kubus endlich im Schnee aufbauen kann. Wo muss ich mal schauen.

möglich

möglich


Dez 13 2009

entspannter Abbau im Schnee

Eine Ausstellung, die im Sonnenschein begann und im Schneegestöber ihr Ende nahm.

der-kuba-im-schnee

der KUBA im Schnee

Eingang KUBA

Eingang KUBA

Vorsicht glatt

Vorsicht glatt

und dann der Abbau

und dann der Abbau

Im gemütlichen Kreise, mit ausstellenden Künstlern und den letzten Gästen, ging die Ausstellung „Subjektiv durchs Objektiv“ zu Ende.

Danke an Agnes Harff-Hilger, Brigitte Hensen und Andreas Riedel…

…und auch für die Badewannenlektüren.