Okt 9 2010

“Delta”

Zum fünften Mal trafen sich der Kubus und das Sofa in der Brühler Innenstadt. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten Jugendliche des Jugendkulturhaus Passwort Cultra die Bilder, Töne und Videos, die sie auf der Reise des etwas ungewöhnlichen Paares aufgenommen haben. Viele Passanten schlenderten durch die Ausstellung vor dem Rathaus und betrachteten den Kubus und das Sofa in Original, sowie die Bilder und Videos der vorherigen Aktionen.
Der Kubus und das Sofa beschreiten nun wieder ihre eigenen Wege, vielleicht geht man irgendwann nochmal zusammen auf Reise.

13.47 Uhr Foto F.Erichsen

13.47 Uhr

13.48 Uhr

13.48 Uhr

13.59 Uhr

13.59 Uhr

14.14 Uhr

14.14 Uhr

14.37 Uhr

14.37 Uhr

An dieser Stelle möchte ich mich bei ALLEN, die mich bei der Aktion unterstüzt haben, bedanken.


Aug 30 2010

“Die Quelle”

Wir sind oft in den Brunnen gestiegen und es hat zwei mal so richtig geregnet, aber man kann nicht sagen, dass die erste Aktion ins Wasser gefallen ist. Ein großes DANKESCHÖN geht an alle, die beim Auf- bzw.  Abbauen geholfen haben! Hier ein paar Eindrücke von der Installation im Brunnen.
Bericht Werbe Kurier

8.15 Uhr

8.15 Uhr

10.08 Uhr

10.08 Uhr

13.27 Uhr

13.27 Uhr

14.56 Uhr

14.56 Uhr


Aug 18 2010

Entdecke

„Kein Raum für Kunst“

Der Kubus und das Sofa zusammen auf Reise

Der Kubus und das Sofa zusammen auf Reise

Hierbei handelt es sich um „eine Kunstaktion“ der Kunstraumnomadin
Gabriele Vorbrodt einer Künstlerkollegin und mir im Brühler Stadtzentrum.

An folgenden Termine sind wir in der Brühler Innenstadt zu finden. Beim ersten sollte man etwas früher aufstehen, denn wir sind früher als sonst auf den Beinen. Über die Aktionen im Einzelnen werde ich hier noch berichten.

28.08.2010  „Die Quelle“                   Bahnhof Brühl Mitte
04.09.2010  „Blickwinkel“                 Wallstraße
11.09.2010   „Mittig mit Tisch“         Marktplatz
18.09.2010   „Stummes Schwein“    Franziskanerhof
02.10.2010   „Delta“                            Rathausvorplatz

ein Beitrag zur Aktion

„Ab in die Mitte 2010“ Lebe deine Stadt Brühl

im Auftrag der Stadt Brühl

hinkommen, angucken, glücklich sein!