Sep 15 2011

Ausstellung eröffnet !

Die Kunstausstellung “ein anderer Weg nach Polen“ – “inna droga do Polski“ wurde feierlich zum zehnjährigen Partnerschaftsjubiläum der Landkreise Rhein-Erft (DE) und Bielsko-Biela (PL) von Landrat Werner Stump und seinem polnischem Kollegen Andrzej Płonka sowie Generalkonsulin Jolanta Kozlowska eröffnete.

Die ca. 85 Gäste waren von der Reichhaltigkeit der Ausstellung sehr angetan.

Nach anfänglichen Sprachbarrieren fanden im Laufe des Abends sehr intensive Gespräche zwischen den einzelnen Künstlern sowie der polnischen Delegation statt. Der Abend endete in einem bereichernden europäischen “Wir-Gefühl“

ein anderer weg nach polen austellungseröffnung

v.l.n.r. Andreas Winz (D), Olga Tomanek (PL), Michal Budzynski (PL), Ewa Kohut-Baka (PL),  Holger Hagedorn (DE), Wojciech Romanski (PL) Fredrik Erichsen (D)

Die ausstellung ist noch bis zum 30. September 2011 im Bergheimer Kreishaus zu sehen .

Öffnungszeiten:

Mo.- Do.     8.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr.                8.00 Uhr – 16.00 Uhr


Jul 10 2011

“mal eben”…

…noch ein Geburtstagsgeschenk fertig gemacht. Jetzt kann es verschenkt werden.

Lack auf Leinwand 80 x 65 cm

Lack auf Leinwand 80 x 65 cm


Feb 14 2011

Erwischt !

Ein befreundeter Fotograf hat mich beim Warten an der Theke erwischt !

Danke für das Foto Felix.

making of coffee & cigarettes

making of coffee & cigarettes


www.canstein-pictures.de


Feb 7 2011

Warten !

Rest Kaffee und ein Eiswürfel im Aschenbecher schmelzen lassen gibt eine riesige  Sauerei auf der Theke verkürzt aber die Wartezeit.

coffee & cigarettes  18 x 24 cm

coffee & cigarettes 18 x 24 cm


Feb 5 2011

E-mail gesendet

flaschenpost


Jun 8 2010

immernoch stellenweiseblau

Wenn man einen roten Faden findet, sollten man ihn zum Knäuel aufwickeln. So schnell wie der Knäuel wächst, kann ich gar nicht die Leinwände bespannen, um die Ideen sichtbar zu machen.

Ein Triptychon in Arbeit , wie so viele andere Leinwände.

Ein Triptychon in Arbeit , wie so viele andere Leinwände.

stellenweise handarbeit

stellenweise Handarbeit


Mai 16 2010

von der Wiege bis zur Bahre

Der Veranstalter der Brennpunkt Jam rief mich dieser Tage an und meinte, dass noch ein paar Leinwände frei sind und ob ich nicht mit machen wolle. „Na ja“ dachte ich, packte meine Sachen und machte mich am Samstag auf den Weg nach Leverkusen. Auf der Fahrt kreuzte Hermann Hesse meine Gedanken. Ideen und Gedanken sind ja so eine Sache für sich und diese lassen einen dann auch so schnell nicht mehr los. Ankommen, anfangen und mit dem Wind fertig werden denn

sind es fünfzig Jahre, dann beginnt der Tod.

menschen zur rechten

Menschen zur Linken

menschen zur rechten

Menschen zur Rechten

mein material

mein Material

das Endergebnis

das Endergebnis

Die fertige Leinwand hat das Format 180 x 145 cm Lack auf Leinwand.

Ich gebe zu, dass die Leinwand etwas düster ausschaut. Aber wenn man mal darüber nachdenkt, hat das der gute Herr Hesse, wie so viele andere auch, ganz gut auf den Punkt gebracht!


Mrz 11 2010

achtlos

Zu viele Baustellen in zu vielen Bereichen versperren oft die Sicht für das Wesentliche. Für das, was man eigentlich machen wollte, wofür man hier ist, für das, was ich liebe.

foto f.erichsen

mit Bleistiften sollte man Skizzen machen


Dez 13 2009

entspannter Abbau im Schnee

Eine Ausstellung, die im Sonnenschein begann und im Schneegestöber ihr Ende nahm.

der-kuba-im-schnee

der KUBA im Schnee

Eingang KUBA

Eingang KUBA

Vorsicht glatt

Vorsicht glatt

und dann der Abbau

und dann der Abbau

Im gemütlichen Kreise, mit ausstellenden Künstlern und den letzten Gästen, ging die Ausstellung „Subjektiv durchs Objektiv“ zu Ende.

Danke an Agnes Harff-Hilger, Brigitte Hensen und Andreas Riedel…

…und auch für die Badewannenlektüren.


Nov 26 2009

Enthüllt !!!

Eine Menge Leute, die Presse, die Polizei und der WDR waren vor Ort.
In live noch viel besser. Gerüst gucken, auf den Weihnachtsmarkt, Glühweinparty…

menschen12auf15

Menschen

presse

Presse

polizei

Polizei

www.12auf15