Sep 26 2010

“Stummes Schwein”

Diesmal war alles anders. Nur sporadisch kamen Personen aus der naheliegenden Tiefgarage über den Franziskanerhof geflitzt, um in die Innenstadt zu gelangen. Jeder der näher zum Stummen Schwein kam, wollte es wissen! Sie betraten den Kubus, nahmen Platz auf dem Sofa, griffen sich die Kopfhörer, schauten dem Kabel nach, welches in einem klassischen weißen Sparschwein verschwand, setzten sich die Kopfhörer auf die Ohren und lauschten….   Jene hörten NICHTS, andere wiederum hörten genau das, was wir ihnen vorspielten – Stille!

11.08 Uhr

11.08 Uhr

das Schwein

das Schwein

11.44 Uhr

11.44 Uhr

12.10 Uhr

12.10 Uhr

12.27 Uhr

12.27 Uhr


Sep 19 2010

“Mittig mit Tisch”

Die Verwunderung jener Menschen war groß, die versuchten die Innenstadt mit Hast zu durchqueren. Denn Lyrik, Gedichte, Akrobatik, Ruhe, Malerei und Musik waren diesmal zu Gast auf dem Sofa und im Kubus. Viele schüttelten die Köpfe und winkten ab, aber alle anderen verweilten für einen Moment oder kamen noch einmal wieder, um den ständigen Wandel zu erleben. Danke an all’ Diejenigen, die dabei waren!

11.07 Uhr

11.07 Uhr

11.30 Uhr

11.30 Uhr

12.10 Uhr

12.10 Uhr

12.53 Uhr

12.53 Uhr

12.59 Uhr

12.59 Uhr

13.28 Uhr

13.28 Uhr

13.42 Uhr

13.42 Uhr

14.39 Uhr

14.39 Uhr

16.13 Uhr

16.13 Uhr


Sep 11 2010

“Blickwinkel”

Das Sofa, offensichtlich auf dem Steinweg platziert, der Kubus still und heimlich auf der Wallstraße. In der Mitte des Kubus ein Baum der 1985 gepflanzt wurde. Sehr zur Verwunderung der Passanten und Besuchern, die die Aktion besuchten und an ihr vorbeikamen – sie sahen den Baum zum ersten mal.

nächste Station:  18.09.2010  “Mittig mit Tisch”  Brühler Marktplatz

11.10 uhr

11.10 Uhr

11.32 Uhr

11.32 Uhr

12.24 Uhr

12.24 Uhr

13.15 Uhr

13.15 Uhr


Aug 30 2010

“Die Quelle”

Wir sind oft in den Brunnen gestiegen und es hat zwei mal so richtig geregnet, aber man kann nicht sagen, dass die erste Aktion ins Wasser gefallen ist. Ein großes DANKESCHÖN geht an alle, die beim Auf- bzw.  Abbauen geholfen haben! Hier ein paar Eindrücke von der Installation im Brunnen.
Bericht Werbe Kurier

8.15 Uhr

8.15 Uhr

10.08 Uhr

10.08 Uhr

13.27 Uhr

13.27 Uhr

14.56 Uhr

14.56 Uhr


Aug 18 2010

Entdecke

„Kein Raum für Kunst“

Der Kubus und das Sofa zusammen auf Reise

Der Kubus und das Sofa zusammen auf Reise

Hierbei handelt es sich um „eine Kunstaktion“ der Kunstraumnomadin
Gabriele Vorbrodt einer Künstlerkollegin und mir im Brühler Stadtzentrum.

An folgenden Termine sind wir in der Brühler Innenstadt zu finden. Beim ersten sollte man etwas früher aufstehen, denn wir sind früher als sonst auf den Beinen. Über die Aktionen im Einzelnen werde ich hier noch berichten.

28.08.2010  „Die Quelle“                   Bahnhof Brühl Mitte
04.09.2010  „Blickwinkel“                 Wallstraße
11.09.2010   „Mittig mit Tisch“         Marktplatz
18.09.2010   „Stummes Schwein“    Franziskanerhof
02.10.2010   „Delta“                            Rathausvorplatz

ein Beitrag zur Aktion

„Ab in die Mitte 2010“ Lebe deine Stadt Brühl

im Auftrag der Stadt Brühl

hinkommen, angucken, glücklich sein!