G L Ü C K

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ und wer nicht schmieden kann, der muss es malen.

Dieser 2,30 Meter lange Schriftzug ziert nun die Teeküche des Pulsarstudios. Die Buchstaben stammen aus dem Indischen Alphabet und wurden der Phonetik nach zusammengesetzt. Der Schriftzug selbst wurde mit 23 Karat Blattgold ausgelegt.

G L Ü C K

G L Ü C K

Detailaufnahme des mitleren Buchstaben

Detailaufnahme des mitleren Buchstabens

Schöne Farbe in der Küche…      Andi !!!

www.Pulsarstudio.de


One Response to “G L Ü C K”

Leave a Reply


− fünf = 3