Okt 7 2016

IRGENDWANN mal eingelöst

Aus einer anfänglichen Euphorie kam das gesprochene Wort.Aus „das tu ich“ wird „das mache ich“ aus „das mache ich“ wird „irgendwann einmal“ und aus „irgendwann“ wird ein nicht gehaltenes Versprechen.

So wie so oft, befinden sich dann gute Vorsätze im Äther der Gedanken.

blog .F.Erichsen

Wie bei diesem Blogeintrag vom 5 Mai 2009

 

Zu dieser Zeit kannte ich das Zitat von Albert Einstein noch nicht, aber im nachhinein muss ich sagen, es passt zu einer Reihe von kleinen Bilderserien die in dieser Zeit entstanden sind.

“Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten” Albert Einstein

30 Piktogramme und eine schier unendliche Bandbreite an Techniken, waren in dieser Zeit Inhalt meines Schaffens. Bei dieser Serie von Werken geht es um ein Erforschen von Materialien und Techniken und dem Ausreizen der Möglichkeiten. So sind Piktogramme entstanden unter anderem mit Kaffee auf Papier, Lack auf Leinwand, als Landart in 200 qm Größe, Farbe auf Beton.

Kurz nach Fertigstellung der Piktogramme in Gold, fand ich eine Kiste am Straßenrand. Eine Woche später noch eine alte Schaufel.

die Schatzsuche war so zu sagen Perfekt…..

Und so gingen sieben Jahre ins Land, bis ich alles ins Auto packte und an irgendeinen Strand brachte, um meinen eigenen Schatz zu finden.

 

 

Ganz nebenbei… die „gefundene“ Kiste wurde so um 1846 in Dordrecht hergestellt! Das Video wurde an einem Strand 113 Kilometer von Dordrecht entfernt gedreht!

Monogramm von 1846

Monogramm von 1846


Jul 19 2016

Sommerstudie

Wenn das Getreide sich im Wind wiegt und die goldgelbe Farbe nach Ernte schreit dann ist es soweit. Kilometerlange Spaziergänge, durch die Flur und die Felder, an Klatschmohn vorbei und jeden Getreidehalm studierend. Skizzen und Fotos (Analog sowie Digital) sind Zeugnis meiner nicht endenden Faszination, der ich in diesem Jahr bei Nacht nachging. Die malerische Umsetzung auf Leinwand wird dann im Spätherbst und Winter erfolgen.

Sommerstudie bei Nacht

Ein Arbeitstitel könnte „Corridor et sur le terrain la nuit“ heißen.


Jan 26 2015

KUBUS und Kniepsand

In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Amrum wird grade eine Reise mit dem KUBUS auf die Norddeutsche Insel geplant. Zur Zeit werden noch Aufbauorte auf der Insel ausfindig gemacht und Genehmigungen eingeholt.     So das es wahrscheinlich nicht nur bei zwei Aufbauorten bleiben wird. In Anbetracht der Tatsache das man eine Fährüberfahrt von ca. 1 ¼ Stunden hat, habe ich auch dafür den passenden Zeitvertreib.

 

 KUNSTVEREIN AMRUM

Ich bin voller Vorfreude und gespannt was mich erwarten wird.

Im Voraus schonmal ein Danke an den Kunstverein Amrum und an die Mitarbeiter der Amrum Touristik


Jun 21 2014

Sommersonnenwende

Ein Grund zum Feieren !

sommersonnenwende 2014

Sommersonnenwende 2014


Apr 5 2014

1m² Frühling

Feldforschung für eine neue Leinwandserie, drei schritte vom Atelier entfernt. Ob man das jetzt Feldforschung nennen kann? Es ist auf jeden fall die erste Leinwand die das neue Atelier verlässt!

Feldforschung

Feldforschung

Fertigstellung

Fertigstellung

 

 


Mai 14 2013

“Rechnen zur Heimatkunde”

Der Kubus als Unterrichtsmaterial

Die Lehrerin Anne Welling von der “Feien Waldorfschule Kreis Heinsberg” in Wegberg-Dalheim machte den Kubus vom 6.Mai- 10.Mai 2013 zum Inhalt von Fächerübergreifendem Unterricht und verband die Unterrichtsfächer Heimatkunde (NRW), Kunst und Mathematik. Der künstlerische Gedanke, die geometrische Form und die andauernde Reise durch Nordrhein-Westfalen und die Nachbarländer waren für die Lehrerin einer vierten Klasse Grund genug den Kubus nach einigen Internetrecherchen als Unterrichtsmaterial zu verwenden.Unter anderem wurden einzelne Aufbauorte des Kubus in NRW geografisch erfasst und die Unterschiede von Kubus und Würfel besprochen. In fiktiven Mathematikaufgaben wurde der Kubus von Christo verhüllt und errechnet wie viel Stoff benötigt wird.

kubus-waldorfschule-1 foto. Anne Welling

kubus-waldorfschule-2 foto Anne Welling

kubus-waldorfschule-3 Foto Anne Welling

Alles in allem ein sehr schönes Projekt an der Schule und zur Volumenberechnung fahre ich vielleicht mal vorbei, dann mit Kubus.

Freie Waldorfschule Kreis Heinsberg e.V.


Mai 8 2013

Kubus-Kurzfilm im Kino

die Kubus-Kurzfilme wurden am 8.Mai 2013 im ZOOMKino Brühl den begeisterten Kinobesuchern als Vorfilm präsentiert. Ahnst Anders der Komponist der Musik, für den Kurzfilm “eine Installation geht auf Reisen”, war ebenfalls anwesend.

nächste Vorstellung der Kurzfilme ist am Mittwoch 22. Mai 2013 vor dem Hauptfilm Georg Baselitz. 18.00 und 20.15h .

kinobesucher

hinkommen, angucken , glücklich sein !


Apr 12 2012

Kunst in Abrissekstase

Große Wandmalerei in Planung….

diese Wand …

Diese Wand

bekommt dieses Motiv…

papierschiff-foto-ferichse

hier schonmal die Skizzen…

die-skizze-von-f.erichsen

mehr zum Projekt


Nov 8 2011

30 Minuten Pause

…aus einem Punkt wird ein Kreis, das Oval kam von selbst, braun und weiss im Wechsel, schwarz, braun und wider weiss, auf einmal lief die Farbe, sie lief und lief fast wie von selbst und als sie anhielt und jeder Tropfen erstarrte, war es vorbei und ich ging wieder meiner Arbeit nach….

30min pause foto F.Erichsen

ca. 100 x 80cm Lack auf Holz


Jun 25 2011

G L Ü C K

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ und wer nicht schmieden kann, der muss es malen.

Dieser 2,30 Meter lange Schriftzug ziert nun die Teeküche des Pulsarstudios. Die Buchstaben stammen aus dem Indischen Alphabet und wurden der Phonetik nach zusammengesetzt. Der Schriftzug selbst wurde mit 23 Karat Blattgold ausgelegt.

G L Ü C K

G L Ü C K

Detailaufnahme des mitleren Buchstaben

Detailaufnahme des mitleren Buchstabens

Schöne Farbe in der Küche…      Andi !!!

www.Pulsarstudio.de