Aug 4 2013

wenn Bücher fliegen lernen “zweites Level”

Alle Wände bunt. Themenbereiche ausgesucht und festgelegt. Zwei Wochen noch verbleibend…. JUMP & RUN für Fortgeschrittene !

ein-anfang-foto-f. erichsen

themenbereiche-foto-f. erichsen

hintergrundfarben-foto-f. erichsen

Danke für die spontane Hilfe Winz!


Jun 21 2013

Sommersonnenwende !

Ein Grund zum Feiern !!!

sommersonnenwende-foto-f.erichsen


Nov 2 2012

Das WARTEN hat bald ein Ende !

Hier unsere Videoeinladung …


Nov 9 2011

Es einfach versuchen…

es etwas Realistischer zu gestalten.24 Stunden später und einer etwas größeren Farbauswahl sah das ganze etwas anders aus. Aber immer noch nicht gut genug …

auge-deteilverliebt foto F.Erichsen


Okt 1 2011

Wo sich Kubus und Hase gute Nacht sagen

Der Kubus in bei Nacht… Beinahe schon gespenstisch wirkte jedes noch so kleine und nichtige Geräusch beim Aufbau des Kubus. Aber als sich alle Sinne der Nacht ergaben, entfaltete sich die volle Pracht…

in-urfeld


Mai 11 2011

Kunst Tour 2011

Über die Grenzen hinweg

Die Kunst Tour in Maastricht zieht mich jetzt schon seit drei Jahren in ihren Bann, doch in diesem Jahr nicht als Gast, sondern erstmals als Teilnehmer! Vom 27. – 29. Mai 2011 zeige ich den Besuchern der Tour, was der Kubus bereits alles gesehen hat.

Man findet mich in der Frankenstraat 161 , Location #49

27. -29. Mai 2011     11.00 – 18.00 Uhr

hinkommen , angucken , glückich sein !


www.kunsttour.com


Sep 8 2010

Achtung neue Termine

11.09.2010 „Blickwinkel“                Wallstraße

18.09.2010 „Mittig mit Tisch“       Marktplatz    *

25.09.2010 „Stummes Schwein“   Franziskanerhof

09.10.2010 „Delta“                          Rathausvorplatz

*hier passiert ne Menge und es wird recht unterhaltsam werden

hinkommen , angucken , glücklich sein !


Jul 7 2010

HTML……..

0303 303 303 303 3 303 303 03303 0003 303 303 303 303 30303 3030 30303 30303 303 3030 303 3030 30303 303 3030 3033 0303 303033030303 303 303 30303 303 30303 303003033330303 303030303 3333030303033030303030300030303033030330330 030    30303030 030 3303 3030 0303030330 303303030003030303030 30 30 30 3033030303030303030303303  303 30303030303303 3                  03 3030 3303 30303 303 3030 30303 03030 3030 30 30303 303 303030 303 303030303 30303 3  303 303 3030 3030 303 303 03030303030330303 303 30 3030303030303 303030 303030333030 33 30303303030303 3030 3030 3303 3030303 303 303 303                       303 303 30 33 303303030303 30 3030 303 303 30 30 303 033030030303030303030303 030330303 0303030 3003030 330303000030 303030330300330330330 330303033030330330303303003 0303030 303 0303 303 303 303 3 303 303 03303 0003 303 303 303 303 30303 3030 30303 30303 303 3030 303 3030 30303 303 3030 3033 0303 303033030303 303 303 30303 303 30303 303003033330303 303030303 3333030303033030303030300030303033030330330 03030303030 030 3303 3030 0303030330 303303030003030303030 30 30 30 3033030303030303030303303  303 30303030303303 303 3030 3303 30303 303 3030 30303 03030 3030 30 30303 303 303030 303 303030303 30303 3  303 303 3030 3030 303 303 03030303030330303 303 30 3030303030303 303030 303030333030 33 30303303030303 3030 3030 3303 3030303 303 303 303 303 303 30 33 303303030303 30 3030 303 30  303 303 3 303 303 03303 0003 303 303 303 303 30303 3030 30303 30303 303 3030 303 3030 30303 303 3030 3033 0303 303033030303 303 303 30303 303 30303 303003033330303 303030303 3333030303033030303030300030303033030330330 03030303030 030 3303 3030 0303030330 303303030003030303030 30 30 30 3033030303030303030303303  303 30303030303303 303 3030 3303 30303 303 3030 30303 03030 3030 30 30303 303 303030 303 303030303 30303 3  303 303 3030 3030 303 303 03030303030330303 303 30 3030303030303 303030 303030333030 33 30303303030303 3030 3030 3303 3030303 303 303 303 303 303 30 33 303303030303 30 3030 303 303 30 30 303 033030 0303 303 303 303 3 303 303 03303 0003 303 303 303 303 30303 3030 30303 30303 303 3030 303 3030 30303 303 3030 3033 0303 303033030303 303 303 30303 303 30303 303003033330303 303030303 3333030303033030303030300030303033030330330 03030303030 030 3303 3030 0303030330 303303030003030303030 30 30 30 3033030303030303030303303  303 30303030303303 303 3030 3303 30303 303 3030 30303 03030 3030 30 30303 303 303030 303 303030303 30303 3  303 303 3030 3030 303 303 03030303030330303 303 30 3030303030303 303030 303030333030 33 30303303030303 3030 3030 3303 3030303 303 303 303 303 303 30 33 303303030303 30 3030 303

einen andere Version , wurde in den 80igern erfunden !


Mai 16 2010

von der Wiege bis zur Bahre

Der Veranstalter der Brennpunkt Jam rief mich dieser Tage an und meinte, dass noch ein paar Leinwände frei sind und ob ich nicht mit machen wolle. „Na ja“ dachte ich, packte meine Sachen und machte mich am Samstag auf den Weg nach Leverkusen. Auf der Fahrt kreuzte Hermann Hesse meine Gedanken. Ideen und Gedanken sind ja so eine Sache für sich und diese lassen einen dann auch so schnell nicht mehr los. Ankommen, anfangen und mit dem Wind fertig werden denn

sind es fünfzig Jahre, dann beginnt der Tod.

menschen zur rechten

Menschen zur Linken

menschen zur rechten

Menschen zur Rechten

mein material

mein Material

das Endergebnis

das Endergebnis

Die fertige Leinwand hat das Format 180 x 145 cm Lack auf Leinwand.

Ich gebe zu, dass die Leinwand etwas düster ausschaut. Aber wenn man mal darüber nachdenkt, hat das der gute Herr Hesse, wie so viele andere auch, ganz gut auf den Punkt gebracht!


Mrz 11 2010

achtlos

Zu viele Baustellen in zu vielen Bereichen versperren oft die Sicht für das Wesentliche. Für das, was man eigentlich machen wollte, wofür man hier ist, für das, was ich liebe.

foto f.erichsen

mit Bleistiften sollte man Skizzen machen